Kurze Einbauanleitung für die RM-Kettenspanner

Benötigtes Werkzeug: 4er & 5er Inbusschlüssel, 14er & 19er Schraubenschlüssel, Motorradheber oder 2 Unterstellböcke

1. Mutter der Hinterachse lösen bis Du sie mit der Hand drehen kannst

2. Moped aufbocken das sich das Hinterrad drehen läßt (am besten grad so eben, eventuell etwas grades drunterlegen)

3. Steckachse ganz rausnehmen und alte Kettenspanner einfach rausziehen

4. beide neuen Kettenspanner soweit losdrehen das das schwarze Schiebestück (das mit dem Loch für die Steckachse) sich GRADE EBEN verdrehen läßt. So ist gewährleistet das das Hinterrad nach dem Einbau grade in der Spur ist

5. Die Schraube mit der silbernen Klemmwalze ca. 4 Umdrehungen bei beiden Kettenspannern lösen (4er Inbus)

6. Kettenspanner auf beiden Seiten bis zum Anschlag einsetzen (die Klemmwalze oben!) und mit den oberen (kleineren) Inbusschrauben festziehen - dabei das Einstellende mit der anderen Hand andauern hineindrücken damit es anschließend richtig sitzt.

7. a. Falls die Kette so kurz ist, das Du die Steckachse nicht hineinbekommst, die Kettenspanner (erst in Fahrtrichtung links!) soweit lösen das die Steckachse hineinpaßt DABEI DIE "KLICKS" ZÄHLEN! Dann den Kettenspanner auf der rechten Seite entsprechend weit (gleiche Anzahl "Klicks"!) lösen, dann  die Steckachse wieder einführen

7. b. Kette ist bereits lose genug: dann Steckachse wieder einstecken

8. Mutter der Steckachse handfest draufdrehen

9. Ketteneinstellung: linker Spanner soweit festziehen (rechtsrum, 5er Inbus) das der erforderliche Kettendurchhang fast erreicht ist ("Klicks" mitzählen!), dann die gleiche Anzahl Klicks rechts!

10. Motorrad abbocken und Durchhang prüfen!

11. Eventuell nachstellen - dabei immer gleiche Anzahl "Klicks" auf beiden Seiten! Immer links anfangen!

12. Wenn Kettenspannung korrekt ist die Steckachse wieder ausreichend festziehen.

13. Zum Nachstellen immer Achsmutter lösen bis nur noch Handfest und Steckachse nen Millimeter nach links schieben dann immer erst links dann rechts gleiche Anzahl "Klicks" festziehen!

14. Beim Kettenwechsel oder -kürzen ab 7.a. anfangen zum Hinterrad grade einbauen!

Sofern Deine Schwinge noch in Ordnung ist wird so gewährleistet das das Hinterrad immer in Spur ist!

 

Zum Kettenspanner:          schwarz   -   rot   -   gold